np 4/12: Zur konstruktiven Kritik der inklusiven Pädagogik


np 4/12: Zur konstruktiven Kritik der inklusiven Pädagogik

5,00
Preis inkl. MwSt.




_pdf-klIm Mittelpunkt der Ausführungen von Christian Wevelsiep zur inklusiven Pädagogik steht die Vertiefung des Inklusionsgedankens, der sowohl den Bruchlinien der Erfahrung als auch der Schmerzhaftigkeit von Bildungsprozessen gegenüber aufgeschlossen ist, der darüber hinaus aber auch die Vertiefung des inklusiven Gedankens in der menschlichen Grundsituation verfolgt. Anhand konkreter Beispiele werden die Kategorien der Interexistenz, der Fragilität und Vulnerabilität veranschaulicht mit Blick auf eine professionsspezifische Neuorientierung, die ein kritisches und durchaus skeptisches Fundament benötigt.

Weitere Produktinformationen

Vorschau als pdf-Datei Herunterladen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt.
 

Auch diese Kategorien durchsuchen: np 4/2012, 2012, np-Hefte, Einzelbeiträge